Stadtchroniken von Victoria, 5. Tag der 4. Hand im 5. Monat, 10164 C.A.

Vor den Heimstein um ihren Schwur zu leisten, traten heute der Baumeister Lucius Cornelius und Portia, aus der Kaste der Händler und Gefährtin des Volksmagistraten Corvus Aurius.

heimsteinschwur_002

Wie stets wärmten die Worte von Tasdron, dem Ewigen und Gerechten,  die Herzen der Anwesenden und einten die Bürger und solche, die es noch werden wollen, in ihrer gemeinsam Verpflichtung ihrem Heimstein gegenüber, eine Pflicht und eine Liebe, die über allen anderen Interessen zu stehen hatte.

Im Anschluss an die Zeremonie bat der Administrator mit den Hochrufen und Gratulationen noch einen Moment zu warten, denn er hatte noch eine offizielle Mitteilung zu machen. Was nun folgte, löste einen Tumult und Unmut innerhalb der roten Kaste aus und wird wohl das Machtgefüge des Hohen Rates neu ordnen: Das erste Schwert, Valerius Atticus, war von seinem Amt zurückgetreten und ein neues Erstes Schwert muss nun bestimmt werden.

*Wo sonst gekritzelte Fußnoten stehen, bleibt der Teil der kritischen Stimmen auf dem Pergament heute leer. Ist es Tasdron gelungen die kritischen Stimmen in der Kaste der Schriftgelehrten verstummen zu lassen? Wie auch immer, so bleibt dieses opportunistische Geschreibsel in den Archiven eben unkommentiert. Vega jedenfalls, ordnet es im Schein der Öllampe, einfach im Archiv ein, reibt sich den schmerzenden Nacken und macht sich dann auf den weiten, weiten Heimweg Richtung Unterstadt.

heimsteinschwur_003

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s