Die Trauerrede und die erste Ratsversammlung nach dem Aufstand

Der neue Stadtarchivar, der keine gar so negative Einstellung zu einzelnen Ratsmitgliedern hat, vervollständigt das Protokoll, bevor er es im Archiv einsortieren wird.

Lomerus Morgulis, Arzt in Victoria, hielt eine ergreifende Trauerrede, um den Gefallenen des Aufstandes die letzte Ehre zu erweisen. Ergriffen lauschte das Volk dieser, in tiefer Trauer vereint.

trauerfeier_002
“Bürger von Victoria! Heute sind wir hier versammelt, um den Gefallenen die letzte Ehre zu erweisen, unserem Administrator Tasdron, der über Jahre hinweg regiert hat. Sicher, er hat auch in seine eigene Tasche regiert. er hat das Volk bluten lassen und ihm war sein eigenes Vergnügen wichtiger wie die Sorgen und Nöte des Volkes. Und doch, hat er gegen die Piraten gekämpft, hat er Victoria eine Weile Frieden gebracht. Wenn er in den letzten Momenten eines gelernt haben sollte, dass man das Volk eben nicht mit Brot und Spielen zufrieden stellen kann. Egal, ob das Volk von Emporkömmlingen aufgewiegelt wurde oder es einfach die Nase voll hatte, Hunger leiden zu müssen, während sich die Feinen und Vornehmen Kuchen reingeschlungen haben, Tasdron hat trotz allem die letzte Ehre verdient, die wir ihm hiermit gewähren.”

“Ebenso sind wir hier, um den Rarii die letzte Ehre zu erweisen. Die uns, unser Hab und Gut sowie die Frauen mit ihrem Leben beschützt haben. Die sich vor Tasdron gestellt haben, um ihrem Administrator als lebendes Schutzschild zu dienen. Diesen Helden, die den Aufstand niederschlugen.”

“Ja, es waren die einfachen Menschen der Unterstadt, die den Aufstand probten. Doch auch ihrer wollen wir gedenken, taten sie es doch nicht ohne Grund. Die Zeichen konnte jeder sehen, der sich die Mühe machte, doch wurden sie ignoriert. Ihr letztes Mittel war der Aufstand. Was lehrt uns das? Auch um die Menschen der Unterstadt muss sich gekümmert werden, sie sind eben nicht mit Brot und Spielen zufrieden zu stellen. Zumal Spiele nicht satt machen.”

“Laßt die Schiffe auf den Vosk treiben und schießt sie in Brand, damit die Toten gebührend geehrt werden.”

“Bürger von Victoria, Magistrate, Rarii, ja, Victoria ist in vielen Teilen zerstört. Überall Verwüstung, wohin man auch blickt. Aber wir leben! Wir haben jetzt die Gelegenheit, aus den Fehlern zu lernen und es besser zu machen. Wir können und wir werden Victoria im alten Glanz erstrahlen lassen. Wir werden den Heimstein ehren. Dieses Symbol, das uns alle vereinigt. Wir werden unter mei…. erm… der Führung eines Administrators die Häuser wieder aufbauen, die Geschäfte, den Handel voran treiben, die Kasten stärken und schon bald werden wir wieder die erste Macht in der Vosk-Liga sein. Schon bald wird selbst Cos uns fürchten. Laßt uns die Stadt gemeinsam wieder aufbauen und sie größer machen, wie sie jemals war! Und wenn das erreicht ist, Bürger von Victoria, dann werden wir die Kunde des wieder erstrahlenden Victorias in andere Städte bringen und sie an unserem Erfolg teilhaben lassen, in dem wir dort Statthalter und Legionen stationieren.”

“Die Völker rufen nach unserer Führung, Bürger von Victoria, und wir werden sie ihnen gewähren. Denn wir sind großmütig und teilen gerne. Die Völker werden uns für unsere Weisheit und Großzügigkeit verehren, sodass Ar nur noch ein Name im Wind sein wird, wenn er im gleichen Atemzug mit Victoria genannt wird. Laßt uns zusammen stehen, Volk von Victoria und die Stadt zu dem machen, was sie sein sollte… zum unangefochtenen Herrscher der Reiche Gors. Dafür soll ein jeder von uns kämpfen. Ehren wir den Heimstein! Für Victoria!”

trauerfeier_006

Der Stadtarchivar nimmt die hand von seiner Brust, die er zuvor ergiffen auf diese gelegt hatte, während er die Rede niedergeschrieben hatte.

Die Ergebnisse der Ratsversammlung vom 13. September:

– Räte Corvus Aurius, Arreconius Viridis, Dillus Baratheus und Lucius Cornelius

– Bestimmung eines Ubars wurde mit zwei gegen zwei Stimmen abgelehnt.
– Lomerus wurde in den Rat berufen. Der Rat soll künftig demokratisch Entscheidungen treffen.
– Lucius wurde zum Sprecher des Rates gewählt.
– Eine neue Wahl des Administrators soll in vier Hand stattfinden.
– Ein erfahrener Diplomat soll zu den Städten der Voskliga fahren und prüfen wie es um deren Unterstützung steht.
– Vorschläge für einen Diplomaten werden bis zur nächsten Ratssitzung angenommen.
– Nächste Ratssitzung in zwei Hand.

Die nächste Ratsversammlung findet am 27. September zur 20. Stunde statt.

trauerfeier_004

(Persönliche Anmerkung des Stadtarchivars: Die Ratsversammlung war ein Hauen und Stechen, gespickt mit persönlichen Beleidigungen und Anfeimdungen. Man kann nur hoffen, dass sich der Rat auf der nächsten Sitzung zusammenreissen wird.)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s